top of page

Haltung

New Work Glossar

Was versteht man unter Haltung?

Die Haltung bezieht sich auf die Einstellung, Überzeugungen und Werte einer Person oder einer Gruppe gegenüber einer bestimmten Sache, einem Thema oder einer Situation. Es handelt sich um eine tief verwurzelte und oft moralische oder ethische Orientierung, die das Verhalten und die Entscheidungen einer Person beeinflusst.


Die Haltung kann sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene existieren. Eine positive Haltung kann dazu führen, dass eine Person oder eine Organisation offen, flexibel und bereit ist, neue Ideen anzunehmen und Veränderungen zu begrüßen. Eine negative Haltung kann dagegen dazu führen, dass eine Person oder Organisation widerständig, unflexibel und ablehnend gegenüber Veränderungen ist.

Die Haltung ist eng mit dem Mindset verbunden, das die Denkweise und die inneren Überzeugungen einer Person oder einer Gruppe beschreibt. Beide Konzepte beeinflussen, wie Menschen Herausforderungen angehen, wie sie mit anderen interagieren und wie sie Entscheidungen treffen.


Im Kontext von Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement ist es wichtig, die Haltung der beteiligten Personen und der Organisation als Ganzes zu berücksichtigen, da sie einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg von Veränderungsprozessen haben kann. Eine positive und offene Haltung kann Veränderungen erleichtern und die Anpassungsfähigkeit einer Organisation stärken, während eine negative Haltung Veränderungen behindern und Widerstand erzeugen kann. Daher ist die Arbeit an der Haltung ein wichtiger Bestandteil vieler Organisationsentwicklungsinitiativen.

bottom of page